fbpx
Wasserfälle Krimml

Ausflugsziel im Salzburger Land

Krimmler Wasserfälle

Mit einer Höhe von 380 Metern sind sie die fünfthöchsten Wasserfälle der Welt und die größten in Europa. Sie sind das einzige Naturdenkmal in Österreich mit einem Europadiplom.

Die Krimmler Ache bildet den Ursprung der Krimmler Wasserfälle. Sie beginnt am Ende des Krimmler Achentales und durchfließt zuerst sanft circa 20 Kilometer ebene Almböden, um danach als tosender Gletscherbach den Talausgang zu erreichen und die gewaltigen Stufen der Krimmler Wasserfälle hinab zu stürzen. Die Krimmler Ache ist ein typischer Gletscherbach mit stark wechselnder Wasserführung. In den Monaten Juni und Juli fließt zum Beispiel das 30 bis 40-fache der Februarmenge. Das Schmelzwasser benötigt 9 bis 12 Stunden vom Gletschertor bis zu den Wasserfällen. Somit tritt das Tagesmaximum des Abflusses zwischen 21 und 24 Uhr auf.

Öffnungszeiten

Täglich geöffnet von mitte April bis Ende Oktober.

Zusätzliche Informationen

  • Größter Wasserfall in Europa
  • 380 Meter hoch